Standort

Hendrik Ido Ambacht, NL

Nutzung

Verkaufsraum

Bauphase

Bauantrag 2009 (LPH 1-4)

Entwurf

Hendriks Schulten architecten
Ted Schulten und Evelyn Galsdorf

Beschreibung

Der Entwurf für einen Pavillon an der Sophiapromenade direkt am Übergang zum Park war eine Herausforderung. Die zukünftige Nutzung als Fischgeschäft, Blumenladen oder Imbiss erlaubt keine Flüchtigkeit, wie der Begriff Pavillon vielleicht assoziiert. Es wurde ein Konzept entwickelt, das verschiedene Themen berücksichtigt: Licht und Luft, Innen und Außen, Transparenz und Reflektion. Die Eigensinnigkeit des Entwurfs wird durch diese Themen gut zum Ausdruck gebracht.

Das Motto lautet ‚less is more’ und nicht ‚less is bore’. Es wurde nach einem transparenten Material gesucht, welches den Blick in und durch den Pavillon erlaubt. Ein Material, welches seine Umgebung, den Park und die Gebäudewand reflektiert und sich wie ein Chamäleon verhält. Ein Material, welches Tiefe widerspiegelt und damit jedes Mal auf’s Neue überrascht. Sieh da: ein gläserner Pavillon.

Wegen des großen Maßstabsunterschiedes referiert der Pavillon nicht an die umliegenden Gebäude und entgeht so einem lächerlichen Erscheinungsbild