Standort

Amsterdam Nord, NL

Nutzung

Wohnen und Arbeiten

Bauphase

Wettbewerb 2009 ‚Open Fort 400‘

Entwurf

Hendriks Schulten architecten, Gert-Jan Hendriks und Evelyn Galsdorf

Beschreibung

Beim Ideenwettbewerb ‚Open Fort 400‘, der zum 400 jährigen Jubiläum der Beziehungen zwischen Amsterdam und New York ausgelobt wurde, haben Gert-Jan Hendriks und Evelyn Galsdorf unter dem Motto ‚North at the IJ‘ teilgenommen.

Das Grundstück für den Wettbewerb liegt direkt am IJ-Ufer in Amsterdam Nord. Die Popularität des Stadtteils Nord wächst seit einigen Jahren nicht nur bei Projektentwicklern, sondern auch bei den Bewohnern von Amsterdam. Hierbei wird auf eine Gruppe allerdings kaum Rücksicht genommen: den „Norderling“, den (Ur-)Einwohner des Stadtteils. Der Norderling ist stark verbunden mit seinem Stadtteil und hegt ein ausgeprägtes Gemeinschaftsgefühl. Er ist stolz ein Norderling zu sein. Ist es nicht genauso wichtig ihm treu zu bleiben?
‚North at the IJ‘ ist ein Statement; eine Handreichung an die Bewohner von Nord. Im Wettlauf um die besten Plätze gibt der Entwurf ihnen ein Stück Nord am Wasser zurück.
Aktivitäten und Teilnahmemöglichkeit sind die Stichwörter des Entwurfs: das Gebäude und die Außenräume sind sowohl Wohnfläche als auch Treffpunkte und handwerkliche Brutplätze für die Menschen aus Nord.