Standort

Oerle, NL

Nutzung

Gästehaus und Wellness

Bauphase

Wettbewerb, 2010

Entwurf

030ARCHITECTEN

Beschreibung

Auf der Grundfläche des ehemaligen Stalles des Bauernhofes ‚Berkter Hoef’ soll ein neues Nebengebäude errichtet werden. Bei der Erweiterung des Hofes wurde darauf geachtet, dass der historische Brabantse Bauernhof ein harmonisches Ensemble bildet mit dem Neubau. Die Aussicht über die Landschaft sowie das Raumprogramm des Auftraggebers gaben den Rahmen für den Entwurf.

Der Neubau ist mit seiner spezifischen Dachform, der Holzfassade und den großen Öffnungen eine moderne Interpretation von charakteristischen Merkmalen eines Stallgebäudes.Im Anschlussbereich von dem vorhandenen Bauernhof zum Neubau entsteht ein neuer Eingangsbereich, der das Wohnhaus mit den neuen Räumen koppelt.Der Neubau soll einen Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Entspannungsbereich, sowie eine Gästewohnung mit eigenem Eingang und eine doppelte Garage beherbergen. Im oberen Geschoss befinden sich zusätzliche Schlafzimmer und außerdem ein Multimedia Zimmer.Die Dreiteilung ist deutlich im Grundriss zurückzufinden. An den Wellnessbereich grenzt eine große, zum Teil überdeckte Terrasse mit einem natürlichen Schwimmbad. Von hier hat man einen weiten Blick in die umliegende Landschaft mit den alten unter Schutz stehenden Bäumen.

Im Entwurf wurde der Passivhaus Gedanke aufgegriffen. Die Zielsetzung lautet nicht nur Energie zu sparen, sondern auch Energie zu liefern. Die unterschiedlichen Möglichkeiten wie Wärmepumpe und Solarzellen sowie das Naturschwimmbad sind nur einige, der in diesem Entwurf behandelten Ideen. Auch die vorgeschlagenen Materialien wie Holz, Lehm, Glas und Schiefer sind sorgfältig ausgewählt im Bezug auf Nachhaltigkeit.