Standort

Nutzung

Passief-Wohnhaus

Bauphase

Studie (september 2010)

Auftraggeber

in Eigenregie

Beschreibung

Dieser Haustyp ist als ‚Herrenhaus‘ entwickelt, das sich in eine Reihe von Häusern fügt so wie es in den Niederlanden gebräuchlich ist, und ist bei einer idealen Situation in Nord-Süd Richtung orientiert. Hierdurch ist die Baumethode von Passiv Bauen optimal zuzupassen.

Im Entwurf sind große Fenster an der Südseite aufgenommen mit einem großen Dachüberstand. Die niedrigstehende Sonne im Winter kann damit gut in das Innere der Wohnung dringen, während die hochstehende Sonne im Sommer nicht direkt ins Innere scheint. Die gute Wärmedämmung und Luftdichtheit beim Passivhaus hält dann auch im Winter die Wärme gut drinnen fest, während im Sommer die Wärme draußen bleibt.

Die Nordseite hat kleinere Fenster und sind vor allem die Schlafzimmer an dieser Seite untergebracht.

Dieser Entwurf eines Passivhauses will allen Bauherren zeigen, dass passiv bauen auch architektonisch gut sein kann und der Wohnkomfort nicht leidet (man darf Fenster auch beim Passivhaus öffnen).